für Babys

Babybrei mit Rüebli (Karotten)

Willkommen zu einer nährstoffreichen und köstlichen Mahlzeit für die Kleinsten: Babybrei mit Rüebli (Karotten). Dieser Brei ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine hervorragende Wahl für die Einführung fester Nahrung in die Ernährung Ihres Babys. Rüebli, auch als Karotten bekannt, sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes unerlässlich sind.

Die Zubereitung dieses Babybreis ist unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. Frische Rüebli werden sorgfältig gewaschen, geschält und in kleine Stücke geschnitten, bevor sie gedämpft oder gekocht werden, bis sie weich sind. Anschließend werden sie zu einem glatten und cremigen Brei püriert, der leicht verdaulich und perfekt für empfindliche Babybäuche ist.

Karotten sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Beta-Carotin, einer Vorstufe von Vitamin A, das wichtig für die Sehkraft, das Immunsystem und das Wachstum Ihres Babys ist. Zudem liefern sie wertvolle Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen, und eine Vielzahl von Antioxidantien, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen.

Babybrei mit Rüebli kann auch nach Belieben variiert werden. Sie können andere Gemüse- oder Obstsorten hinzufügen, um den Geschmack zu verändern und die Nährstoffvielfalt zu erhöhen. Zum Beispiel können Sie den Karottenbrei mit etwas Kartoffel oder Apfel kombinieren, um eine noch reichhaltigere und geschmacklich abgerundete Mahlzeit zu kreieren.

Dieser Brei ist nicht nur eine gesunde Wahl, sondern auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Baby an den natürlichen Geschmack von Gemüse zu gewöhnen. Durch die frühe Einführung von verschiedenen Gemüsesorten legen Sie den Grundstein für gesunde Essgewohnheiten, die ein Leben lang halten können.

Probieren Sie diesen einfachen und nahrhaften Babybrei mit Rüebli und geben Sie Ihrem Baby einen gesunden Start ins Leben. Die natürliche Süße der Karotten und die cremige Konsistenz dieses Breis werden Ihrem kleinen Schatz bestimmt gefallen!

babybrei mit ruebli karotten

Babybrei mit Rüebli (Karotten)

c8df7ef480610e273406c99c5ca7611c?s=30&d=mm&r=gEva
Nährstoffreicher Babybrei mit Rüebli (Karotten): Sanft, gesund und ideal für die ersten Beikostmahlzeiten. Einfach zuzubereiten und gut verträglich.
Prep Time 5 minutes
Cook Time 35 minutes
Total Time 40 minutes
Course 6-9 Monate, für Babys
Cuisine Deutsch
Servings 1 Portionen
Calories 150 kcal

Ingredients
  

  • 2-3 Rüeb­li Karotten
  • ca. 30 ml Was­ser
  • 1 TL hoch­wer­ti­ges Pflan­zen­öl z.B. Lein­öl

Instructions
 

  • Die Rüebli gründlich waschen. Bei Bio-Qualität kann die Schale mitverwendet werden, ansonsten schälen. Die Rüebli in kleine Würfel schneiden und bei niedriger Hitze in der Pfanne oder im Steamer etwa 30 Minuten weich dämpfen.
  • Nach dem Dämpfen die Rüebli mit einem Pürierstab zu einem gleichmäßigen Brei verarbeiten. Falls der Brei zu dick ist, einfach etwas Wasser hinzufügen.
  • Kurz vor dem Servieren einen Teelöffel hochwertiges Pflanzenöl einrühren.

Notes

Ab welchem Alter? Nach dem 4. Lebensmonat. Weitere Informationen finden Sie hier.
Vorteile: Karotten sind reich an Beta-Carotin (Provitamin A), welches antioxidative Eigenschaften hat und freie Radikale bekämpft. Da Beta-Carotin ein fettlösliches Vitamin ist, sollten Sie vor dem Verzehr etwas hochwertiges Pflanzenöl hinzufügen.
Tipp: Karottenbrei eignet sich hervorragend für die ersten Beikost-Erfahrungen, da er eine natürliche Süße besitzt. Er kann leicht stopfend wirken und ist daher bei Durchfall ein bewährtes Mittel. Bei zu festem Stuhlgang Ihres Kindes ist Süßkartoffelbrei eine gute Alternative. Er hat ebenfalls einen süßlichen Geschmack und hilft, den Stuhlgang zu regulieren.
Brei auf Vorrat: Die Menge kann problemlos im selben Kochvorgang erhöht werden. Drei Portionen können für drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Weitere Portionen sollten in geeigneten Behältern eingefroren werden. Diese können schonend im Wasserbad aufgetaut werden.
Keyword Babybrei, Vegetarisch

Eva

Ich heiße Eva, bin 26 Jahre alt und komme aus Deutschland. Ich liebe es sehr zu kochen und leckere Rezepte zu teilen.

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Back to top button