Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei

  • on May 12, 2024
  • 5 Views
Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei

Entdecke unser einfaches Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei-Rezept für Babys ab dem 6. Monat – eine delikate und ausgewogene Mahlzeit, die deinem kleinen Schatz schmecken wird!

Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei ist eine köstliche und ungewöhnliche Variante des klassischen Kartoffelbreis, die die würzigen Aromen von Rindfleisch mit der subtilen Süße von Fenchel und der cremigen Textur von Kartoffeln vereint. Diese einzigartige Mahlzeit bietet eine interessante Kombination von Geschmacksrichtungen und ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Gemüse und Fleisch in einer einzigen Mahlzeit zu genießen.

Um Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei zuzubereiten, benötigen Sie Rindfleisch (z. B. Rinderbrust oder Rindergulasch), Fenchelknollen, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Rinderbrühe oder Wasser, Milch, Butter oder Olivenöl, Salz, Pfeffer und frische Kräuter nach Geschmack.

Zuerst wird das Rindfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Öl oder Butter angebraten, bis es braun ist und eine aromatische Kruste entwickelt. Dann werden die Zwiebeln und der Knoblauch hinzugefügt und mitgebraten, bis sie weich und duftend sind.

Während das Fleisch anbrät, werden die Fenchelknollen vorbereitet, indem sie gewaschen, entstielt und in dünnen Scheiben geschnitten werden. Die Kartoffeln werden ebenfalls geschält und in Würfel geschnitten.

Sobald das Fleisch, die Zwiebeln und der Knoblauch angebraten sind, werden die vorbereiteten Fenchelscheiben und Kartoffelwürfel hinzugefügt und kurz mitgebraten, um ihre Aromen freizusetzen. Dann wird die Rinderbrühe hinzugefügt und alles zum Kochen gebracht. Die Hitze wird reduziert und die Mischung köchelt, bis das Gemüse weich ist und das Fleisch zart ist.

Dann wird die Milch hinzugefügt und alles püriert, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Die Mischung wird mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abgeschmeckt und serviert. Nach Belieben kann sie mit zusätzlicher Butter oder Olivenöl beträufelt und mit frischen Kräutern garniert werden.

Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei ist eine köstliche und befriedigende Mahlzeit, die reich an Eiweiß, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen ist. Sie eignet sich hervorragend als Hauptgericht für Mittag- oder Abendessen und bietet eine interessante Kombination von Aromen und Texturen für ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis.

Insgesamt ist Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei eine köstliche und nahrhafte Option für eine ausgewogene Ernährung und bietet eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen für ein befriedigendes kulinarisches Erlebnis.

Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei

Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei

c8df7ef480610e273406c99c5ca7611c?s=30&d=mm&r=gEva
Entdecke unser einfaches Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei Rezept für Babys ab dem 6. Monat
Prep Time 15 minutes
Cook Time 25 minutes
Total Time 40 minutes
Course 6-9 Monate
Cuisine Deutsch
Servings 1
Calories 180 kcal

Ingredients
  

  • 100 g Fenchel frisches Gemüse oder Tiefkühlgemüse
  • 50 g Kartoffeln
  • 17 ml Orangensaft oder ein mit Vitamin C angereicherter Babysaft
  • 30 g Rind dabei magere Teilstücke bevorzugen
  • 8 g Rapsöl
  • Nach Bedarf Wasser

Instructions
 

  • Rindfleisch zubereiten
  • Rind in kleine Würfel schneiden und ca. 15 Minuten in einem Topf mit wenig Wasser garen.
  • Fenchel und Kartoffeln zubereiten
  • Fenchel und Kartoffeln gründlich waschen, die Kartoffeln schälen und beide Gemüse in Würfel schneiden. Zum Rindfleisch hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen, bis alle Zutaten weich gekocht sind. Eventuell noch etwas Wasser hinzufügen.
  • Zutaten pürieren
  • Mit dem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren, Saft und Öl hinzufügen, bis der Brei schön cremig ist. Bei Bedarf Kochflüssigkeit hinzufügen, so dass der Brei gut vom Löffel gefüttert werden kann.
  • Abkühlen lassen
  • Abkühlen lassen, gut umrühren und lauwarm füttern.

Notes

  • Bitte den Rindfleisch-Fenchel-Kartoffelbrei nicht salzen oder würzen!
  • Bitte bereite den Brei ohne Sahne oder ähnliche Zutaten zu.
  • Püriere den Brei bis zur gewünschten Konsistenz. Ab dem 7. Monat unterstützen kleine Stückchen das Kauenlernen deines Babys.
  • Alle Angaben sind Richt- bzw. Schätzwerte. Jedes Kind isst anders.
Keyword Babybrei

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Don't Miss! random posts ..